Sämi

1997-2022

Sämi wurde in „Freiheit“ in Irland geboren und seine schönste Erinnerung ist, wie er als Fohlen neben seiner Mutter unter einem Baum stand. Er wurde später in die Schweiz importiert und lebte bei einer Familie bis er 12 war. Leider erkrankte seine Besitzerin und hatte die grösste Mühe sich von ihm zu trennen. Seine Pferde-Gspändli waren bereits ein Jahr nicht mehr da und ein Schaf wurde zu seinem treuen Freund. Er war etwas struppig, als ich ihn das erste Mal sah, aber sein Wesen strahlte.

 

Nun ist er 25 und etwas müde, aber hoffentlich noch lange an meiner Seite. Mich zu begleiten, forderte viel von ihm, aber er war stets geduldig und gelassen mein Fels in der Brandung. Sämi hat eine schwere Lungenerkrankung, Borreliose, Arthrose und eine Insektenallergie mit Hautproblemen.  Er war über ein Jahr in einem sterbensschlechten Zustand und das Wunder der Besserung geschah. Es gibt nichts Grossartigeres als sein Wiehern, mit ihm zu rennen und seine Sprünge zu bewundern. Er liebt „Fell“pflege mit mir und den anderen, Bananen und Sonne geniessen. Sämi hat einen bewundernswerten Charakter und er hatte schon immer eine ganz klare Vorstellung davon, was Sinn macht und was nicht.

 

Seine Botschaft an mich: “Zweifle nicht, höre auf dein Herz und glaube an dich“.

 

Am 5.12.2022 legte Sämi sein akut schmerzendes Erdenkleid ab. 

Bis irgendwann

Bis irgendwann...

Als die Kräfte mir versagten, 
sah ich diesen bunten Ort
und alle Leiden, die mich plagten,
waren plötzlich einfach fort...

Ganz friedlich stand ich vor der Brücke,
sie führt ins Regenbogenland,
welches ich zu meinem Glücke,
ohne Schwierigkeiten fand...

So lief ich sorgenfrei und munter,
auch wenn du glaubst es war verkehrt,
über jenes bunte Wunder...
Ich hab die Brücke überquert...

Wisse, ich bin angekommen!
Mein Erdenkleid ließ ich bei dir...
Und hat's den Atem dir genommen...
Verzeih...ich brauche es nicht hier...

Als Seele hab ich nichts verloren,
ich bin vollkommen... wie das Licht...
Ist dein Herz auch grad erfroren,
hier gibt es falsch und richtig nicht...

Mir geht es gut, wo ich jetzt bin,
es kam, weil es so kommen musste...
Wandel ist des Sterbens Sinn,
von dem ich läng're Zeit schon wusste...

Wein' nicht mehr, ich bin noch da,
nicht greifbar, aber glaub daran,
meine Seele ist so nah, 
dass sie dich berühren kann...

Am Ende wirst du es verstehen,
wirst leicht und frei sein, so wie ich...
Auch wenn noch viele Jahre gehen...
Bis irgendwann...ich liebe dich 

Kontakt

Beatrice Lehmann

Hasenfang 61

4942 Walterswil BE

 

Mail: bea-lehmann@bluewin.ch

 

Tel: 079 755 08 13 (Bitte eine Nachricht hinterlassen und ich rufe zurück)

 

Spendenkonto:

 

Verein Pro Lebenshof Hashüsli

c/o Sabrina Mathys

Mittelweg 6A

3063 Ittigen

Mail: info@lebenshof-hashuesli.ch

 

CH37 0839 0039 2491 1000 7

 

Bitte bei deiner Überweisung den Zweck vermerken, z.B Spende Lebenshof Hashüsli / Patenschaft Jimmy ... Danke vielmals.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.